Firmengeschichte

Angefangen hat alles mit einer kleinen Werkstatt und einem großen Traum. - Über 20 Jahre ist das nun schon her. Reisen Sie mit uns durch die Geschichte!

1973 - Lutz Eschrich entdeckt schon in jungen Jahren seine Leidenschaft für Motoren. Sein Vater, gelernter KFZ-Schlosser, führt ein kleines Taxi-Unternehmen. Oft schaut ihm sein Sohn bei notwendigen Reparaturen über die Schulter. Bald ist klar: Der Junior möchte in die Fußstapfen des Vaters treten. Doch es gibt kaum Lehrstellen für KFZ-Schlosser. Lutz Eschrich beginnt eine Ausbildung zum Elektriker, die er 1976 abschließt.

1985 - Schon während der Ausbildung träumt Lutz Eschrich von beruflicher Selbstständigkeit. Nun rückt das Ziel näher: Er beginnt eine Zusatzausbildung zum KFZ-Elektriker. Danach soll es losgehen. Doch vorerst steht die Familie im Vordergrund: Die Zwillinge Thomas und Peter werden geboren.

1986 - Der Traum geht in Erfüllung: eine Werkstatt in Geraberg als selbstständiger KFZ-Elektriker wird eröffnet. Zeitgleich wird die Meisterschule besucht.

1988 - Schon bald hält Lutz Eschrich den Meister-Brief in seinen Händen. Die kleine Werkstatt läuft gut, aber der Platz ist knapp. Ein neues Grundstück und der Bau einer größeren Werkstatt ist geplant.

1989 - Die Mauer fällt, Zeit für eine Neuorientierung. Die Nachfrage nach Gebrauchtwagen in den neuen Bundesländern ist enorm. Lutz Eschrich ist ständig unterwegs, holt Wagen aus den alten Bundesländern. Und auch der Servicebetrieb läuft weiter. Der Bau des neuen Autohauses beginnt und schon wenig später kann die Arbeit in neuen Räumlichkeiten aufgenommen werden.

1994 - Das neue Autohaus in Ilmenau wird eröffnet. Eschrich vermietet den Standort in Geraberg. Matthias Kümmerling, zukünftiger Geschäfts-führer, beendet seine Ausbildung zum KFZ-Mechaniker im Autohaus Eschrich.

1996 - Das neue Autohaus platzt aus allen Nähten: die obere Ausstellungshalle wird vergrößert. Zwei Jahre später beginnt hier auch der heutige Verkaufsleiter, Maik George, mit dem Verkauf der verschiedenen Modelle von Renault.

2002 - Neben dem Verkauf bleiben Werkstatt und Service wichtige Standbeine. In der Erfurter Straße 74 wird eine große, topmoderne Renault-Werkstatt eröffnet. Wenige Jahre später wird daraus ein freies Service-Zentrum, offen für alle Fabrikate. „AKL – Auto-Lack-Karosserie-Center". Im gleichen Jahr findet Benjamin Kus den Weg zum Renault Autohaus Eschrich.

2003 - Zusammen mit dem praxiserprobten Fahrlehrer Peter Sauerteig wird die neue "Fahrschule Eschrich GmbH" mit besonders günstigen Preisen eröffnet.

2005 - Ein besonders wichtiges Jahr: die Marke Dacia wird als Tochtermarke von Renault in den Verkauf aufgenommen. Das Autohaus Eschrich ist somit im Ilmkreis, also in der Region Ilmenau und Arnstadt, der einzige Vertragshändler für Dacia. Kurze Zeit später beginnt Sohn Thomas die Lehre zum KFZ-Mechaniker.

2006 - Das Einzelunternehmen Autohaus Eschrich firmiert sich zur GmbH Co. KG um. Firmengründer Lutz Eschrich und Matthias Kümmerling werden Gesellschafter. Ein Jahr später beginnt auch Peter Eschrich mit der Arbeit im väterlichen Unternehmen.

2008 - Die Fahrschule Eschrich erobert mit ihren besonders günstigen Ausbildungspreisen nun auch die Landeshauptstadt Thüringens, - Erfurt. In der Adam-Ries-Straße 9 wird ein neues Seminar-Center eröffnet.
2009 - Das Jahr der „Umweltprämie" sorgt für eine besonders hohe Auslastung in allen Bereichen des Autohauses. Matthias Kümmerling leitet erfolgreich den Verkauf der Modelle von Renault und Dacia.

2010 - Qualität auf ganzer Linie. Renault Dacia Eschrich wird Mitglied im exclusiven "Club de l'élite", und damit offiziell einer der 50 besten Renault Händler in ganz Deutschland. Diese Auszeichnung von der Renault AG wird für besonders gute Leistungen in zehn Bereichen des Autohauses , wie zum Beispiel Service, Kundendienst und im Verkaufsprozess verliehen.

Das stattliche Unternehmen beschäftigt derzeit 23 Mitarbeiter, davon 4 Auszubildende. Die beiden Geschäftsführer blicken sehr optimistisch in die Zukunft und planen für die kommenden Jahre einige Erweiterungen, insbesondere im Unternehmensbereich Verkauf.

Es bleibt also weiterhin sehr spannend!

AH Eschrich GmbH & Co.KG
Ilmenauer Allee 65
98693 Ilmenau-Oberpörlitz
Deutschland

Telefon: 03677-649494
Telefax: 03677-649464
Mobil: 0173-8686016

Web: www.renault-eschrich.de
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Werkstatt   Mo   - Fr   07:00 - 19:00  Uhr
Verkauf   Mo   - Fr   08:30 - 19:00  Uhr
   Sa     09:00 - 13:00  Uhr